Aktuelle Meldungen

„Mud Masters Obstacles Run“ in Weeze

Ein Tag voller Matsch, Hindernissen und Riesenspaß – das ist das Mud Master in Weeze. Acht Mitarbeiter der LIMA wurden durch Ann-Kathrin Müller und Philip Müller, die Kinder unseres geschäftsführenden Gesellschafters Dirk Michael Müller, unterstützt. Unsere Athleten robbten unter Anfeuerungsrufen der Zuschauer auf der zwölf Kilometer Strecke durch den Schlamm, rackerten sich gemeinsam ab und bewiesen damit gute Kondition und Teamgeist. Die Route führte durch Kiesgruben, steiles Gelände und über verlassene Bunker und Hangars. Sinn ist es aber nicht, möglichst schnell die Ziellinie zu überqueren, sondern es gemeinsam bis dort zu schaffen. Teamspirit ist der Kerngedanke des „Mud Masters Obstacles Run“.

Rund 20.000 Teilnehmer fühlten sich bei der mittlerweile fünften Auflage des Schlammspektakels am Airport Weeze wie echte Helden. Sie alle absolvierten eine herausfordernde Strecke mit rund 70 Hindernissen, die auf militärischen Trainingsparcours basiert. Entwickelt wird der Parcours von drei Streckeningenieuren, die sich immer neue Hindernisse ausdenken und die Klassiker weiterentwickeln.

Am Ende des Wettkampfs stellten sich nass – aber zufrieden – das nachstehende LIMA-Team dem Fotografen: Hintere Reihe von links: Alexander von Schroeter, Wolfgang Schmidt, Guido Schröter, Heiko Kieselmann, Aytekin Ünal, Stefan Grosse Vordere Reihe von links: Jorge de Miguel Nevado, Ann-Kathrin Müller, Philip Müller, Jörn Schramme.