Aktuelle Meldungen

Am Anfang ist die Lehre – die RKI bildet jetzt auch am Standort Mannheim aus

Erstmals sucht die RKI in der Niederlassung Mannheim Auszubildende (m/w) für den Ausbildungsberuf Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen zum Ausbildungsbeginn am 01. August 2016. Im Rahmen der Nachwuchsförderung und mit Blick auf den bereits vorhandenen Fachkräftemangel entschied sich das Logistikunternehmen mit der aktuellen Stellenausschreibung auch in der Region das Ausbildungskonzept der gesamten Gruppe auszuweiten. Die RKI ist dort unter anderem für die Lager- und Distributionslogistik im StahlServiceCenter des Kunden ThyssenKrupp zuständig.

Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung lernen die zukünftigen Kaufleute, wie man Transporte organisiert und abrechnet, Fracht- und Zolldokumente erstellt und die Inhouselogistik eines Großkunden aus der Stahlbranche organisiert. Darüber hinaus übernehmen die Auszubildenden schon früh Verantwortung. Sie werden beispielsweise bei der Ausarbeitung von verbindlichen Angeboten miteinbezogen und stehen den Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

Neben Lernbereitschaft und Motivation sind Zuverlässigkeit und Eigeninitiative wichtige Voraussetzungen zur Erlernung des Ausbildungsberufes.