RKI – Wir bewegen Stahl » Impressionen und Eindrücke – 50 Jahre Rheinkraft – ein großes Ereignis, zwei Feste

Aktuelle Meldungen

Impressionen und Eindrücke – 50 Jahre Rheinkraft – ein großes Ereignis, zwei Feste

Inmitten eines imposanten Industriedenkmals wie dem Hüttenwerk Meiderich im Landschaftspark Duisburg Nord. Oder auch in der heimischen Umgebung an der Beecker Straße: Beide Orte sind Teil der Geschichte unserer deutschen Stahlindustrie, und aus diesem Grund auch erste Wahl für die Kulissen zur 50-Jahr-Feier der Rheinkraft International GmbH. Kamen am 28.6.2012 Kunden, Geschäftspartner und offizielle Gratulanten zusammen, fand zwei Tage später das Fest zum Dank an alle Mitarbeiter statt, die bis in die Nacht fünf Jahrzehnte erfolgreiche Zusammenarbeit feierten.

 28. Juni, Landschaftspark Duisburg Nord: Kathedralenartige Decken, rostige Träger, unendlich viele Rohre und unzählige Ventile. Die Zeit hat ihre Spuren auf den Wänden hinterlassen. Blaue und rote Lichter, moderne Treppen, Glas und Metall. Die Gebläsehalle zieht die Gäste unweigerlich in ihren Bann. Dazu Livemusik eines Saxophonisten. Eine fesselnde Atmosphäre. Szenenwechsel,
30. Juni, Beecker Straße in Duisburg: Die Werkstatthalle auf dem Gelände der RKI zeigt in Bildern Geschichte. 50 Jahre RKI. Umgeben von den Zeugnissen der Zeit, machen es sich 200 Gäste an mit Blumen geschmückten Tischen gemütlich, lassen sich vom herrlichen Duft des Grillbuffets anlocken. Man kommt schnell untereinander ins Gespräch und in den Genuss musikuntermalter, gelöster Stimmung.
collage1.jpgAbseits des Alltags

Ein halbes Jahrhundert Rheinkraft ist einer hochoffiziellen, stimmungsvollen Feier würdig – und weil es das Ereignis ohne explizites Zutun der mehr als 350 Mitarbeiter gar nicht gegeben hätte, bekamen diese mit einer speziell für sie organisierten Mitarbeiterfeier am Unternehmenshauptsitz ihr ganz persönliches Dankeschön. 200 Kollegen reisten dazu deutschlandweit aus allen Niederlassungen an, um eine tolle gemeinsame Zeit zu verleben. Und das bei – das gilt für beide Veranstaltungen gleichermaßen – sommerlichen Temperaturen. Erst seit drei Monaten Teil des Unternehmens, zeigte sich Horst Metze ganz besonders beeindruckt von der gelungenen Organisation und davon, von den Kollegen so offen empfangen worden zu sein: „Es hat mich sehr gefreut, die Menschen kennenzulernen, die ich sonst nur vom Telefon- oder Mailverkehr kenne. Sich einfach mal zwanglos und außerhalb des Büros unterhalten zu können schafft Effekte, die sich ganz klar positiv auf die weitere Zusammenarbeit auswirken“, so der Langenhagener Niederlassungsleiter. Mit 23 Jahren schon deutlich länger Mitarbeiterin im Unternehmen, kann Monika Sickmüller (Niederlassungsleiterin in Mannheim) diesen Eindruck nur teilen: „Fernab des doch hektischen Alltags, lassen sich Kontakte viel einfacher vertiefen. Außerdem habe ich mich sehr gefreut, auch ehemalige Kollegen, die bereits ihre Rente genießen, wiederzusehen. Eine wirklich gelungene und schöne Feier!“

collage2.jpg

Weiter geht’s!

Dirk Michael Müller ließ es sich selbstverständlich nicht nehmen, beiden Festlichkeiten beizuwohnen und mit ein paar stimmungsvollen Worten auf die Bedeutung des Jubiläums einzugehen. „Wenn ein Unternehmen einen runden Geburtstag feiert, ist das zum einen der Moment, um zurückzublicken und die Vergangenheit Revue passieren zu lassen, aber es ist immer auch der Startschuss für eine hoffentlich gute und erfolgreiche Zukunft.“ Veränderung war das Wort des 28. Juni 2012 in dieser vollkommenen Szenerie der Gebläsehalle. „Als Spedition haben wir früher hauptsächlich Transporte von A nach B durchgeführt. Moderne Logistik-Dienstleister sind heute in verstärktem Maße in den gesamten logistischen Prozess der Kunden eingebunden“. Müller verwies auf die existenzielle Kraft seiner Mitarbeiter, auf die Expansion in neue Standorte und erläuterte die konstruktive Zusammenarbeit mit der SNCB Logistics und den Schwestergesellschaften. 

Denkanstöße, die in teils intensiven Gesprächen beim anschließenden gemeinsamen Essen vertieft wurden und Anreize boten, in entspannter Atmosphäre Vergangenes und Zukünftiges zu erörtern.

Ein großes Ereignis, zwei Feste, durchweg zufriedene Gäste. Und nun geht es frisch motiviert weiter – auf in die nächsten 50 Rheinkraft-Jahre.

collage3.jpg